Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendung- / Geltungsbereich

recordDESK ist eine Marke des barefaced-studio, vertreten durch Thomas Rauch. Das barefaced-studio erbringt alle Lieferungen und Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sie beziehen sich auch auf alle Softwareüberlassungsverträge, Lizenzverträge, Verträge über den Erwerb von anderen Produkten oder Dienstleistungen zwischen dem Kunden und dem barefaced-studio.

Auf eventuelle Ausnahmen wird entsprechend schriftlich hingewiesen. AGB des Kunden haben keine Gültigkeit, außer sie werden vor Vertragsschluss vom barefaced-studio anerkannt. Das barefaced-studio ist jederzeit berechtigt, die AGB mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern. Das barefaced-studio wird den Kunden mit einer Änderungsmeldung darauf hinweisen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
barefaced-studio, vertreten durch Thomas Rauch
Sportplatzstraße 17, 92693 Eslarn, Deutschland
Telefon: 09653/929483 - Telefax: 09653/929456
E-Mail-Adresse: info@recorddesk.de

Verbraucher gemäß §13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer gemäß §14 BGB ist jede natürliche oder juristische Person oder auch eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Die Vertragssprache ist Deutsch.


2. Vertragsschluss

(1) Bestellungen in Onlineshop / Appshop der Website http://www.recorddesk.de.

Der Kunde durchläuft bei einer Bestellung im Onlineshop folgende technische Schritte:

2.1. gewünschte Produkte in den <<Warenkorb>> legen

2.2. mit einem Klick auf die Schaltfläche <<zur Kasse>> gelangen Sie zum Warenkorb

2.3. mögliche Angabe von zusätzlichen Anmerkungen zur Bestellung

2.4. mit einem Klick auf die Schaltfläche <<Nächster Schritt>> gelangen Sie zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten bzw. Rechnungs- und Lieferadresse. Sollte die gewünschte Lieferadresse von der Rechnungsadresse abweichen, passen Sie die Lieferadresse über die Optionsfläche <<Andere Lieferadresse>> an.

2.5. mit einem Klick auf die Schalfläche <<Nächster Schritt>> gelangen Sie zur Auswahl der Bezahlmethode

2.6. nach Auswahl der entsprechenden Bezahlmethode und einem Klick auf die Schaltfläche <<Nächster Schritt>> wird eine Übersicht über alle Angaben und Artikel Ihrer Bestellung angezeigt. Informationen zu den möglichen Bezahlmethoden finden Sie in den Liefer- und Zahlungsbedingungen im Web unter http://www.recorddesk.de/support/downloads

2.7. vor der endgültigen Bestellung müssen die Optionsfelder zum Widerruf bestätigt werden. Lesen Sie bitte vorher die Bestimmungen zum Widerruf unter http://www.recorddesk.de/support/downloads

2.8. haben Sie die Bedingungen zum Widerruf bestätigt, dann lösen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche <<KAUFEN>> die endgültige und verbindliche Bestellung aus.

Sie erhalten nach Eingang und Prüfung der Bestellung innerhalt 2 Tagen eine entsprechende Auftrags- / Bestellbestätigung mit dieser das Angebot angenommen wird. Bei Bezahlung per Rechnung oder Vorkasse erhalten Sie die Bestellbestätigung erst nach Eingang der fälligen Zahlung. Mit dieser Email ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Nach Versand Ihrer Ware erhalten Sie ebenfalls eine entsprechende Bestätigung per Mail an die von Ihnen im Bestellvorgang angegebene Emailadresse. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per Email und teilweise automatischer Bestellabwicklung statt. Der Kunde muss sicherstellen, dass die zum Vertrag gehörenden Emails entsprechend von Ihm gelesen, gespeichert, archiviert oder ausgedruckt werden können.

(2) Sonstige Verträge
Hinsichtlich sonstiger Leistungen, welche außerhalb des Onlineshops / Appshops angeboten werden, kommt ein Vertrag erst mit der Gegenzeichnung der entsprechenden Auftragsbestätigung durch den Kunden zustande.

(3) Die wesentlichen Merkmale der Waren und Dienstleistungen sind in der Beschreibung des jeweiligen Artikels aufgeführt, stellen jedoch kein rechtlich bindendes Angebot dar.

(4) Sollte sich nach Vertragsschluss herausstellen, dass die Ware nicht verfügbar ist, obwohl ein entsprechendes Geschäft abgeschlossen wurde, so behält sich das barefaced-studio vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen. In diesem Fall erhält der Kunde unverzüglich Nachricht. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet. Weiter Ansprüche sind ausgeschlossen.


3. Lizenzbedingungen, Nutzungsrechte

(1) Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, beschränkt sich die Lieferung bei der Überlassung von Software auf den Aktivierungscode und ggf. vom Hersteller vorgesehene Dokumentation sowie Installations- und Benutzungshinweise. Es werden dann keine körperlichen Datenträger oder Dokumentationen in Papierform geliefert und sind auch nicht geschuldet. Ebenso besteht kein Anspruch auf die Überlassung des Quellcodes.

(2) Der Kunde ist berechtigt Software, Waren, Produkte und Geräte entsprechend der Lizenzbedingungen und ggf. zusätzlicher separater Dokumente wie Nutzungsbedingungen zu benutzen und einzusetzen.

(3) Vom barefaced-studio überlassene Software wird unter Geltung und in Anerkennung der Lizenz- und Nutzungsbedingungen lizenziert.


4. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Sowohl die Bestellung, als auch die personenbezogenen Daten werden vom barefaced-studio elektronisch gespeichert.

(2) Die AGB und alle zugehörigen Dokumente können jederzeit vom Kunden auch auf der Website unter http://www.recorddesk.de/support/downloads eingesehen, heruntergeladen und ausgedruckt werden.

(3) Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie im Dokument Datenschutzbestimmungen unter http://www.recorddesk.de/support/downloads.


5. Weiterveräußerung durch den Kunden

(1) Sofern der Kunde Waren, Produkte oder Dienstleistungen das barefaced-studio seinerseits an Dritte weiter veräußert, ist er verpflichtet, dies dem barefaced-studio mitzuteilen. Die Haftung gegenüber dem Dritten trägt dann der Kunde. Das barefaced-studio haftet nur dem Kunden / Vertragspartner gegenüber, entsprechend der hier vorliegenden AGB und in den dazugehörigen Dokumenten aufgeführten Bestimmungen.

(2) Der Kunde hat den Ruf der Produkte, Waren oder Dienstleistungen des barefaced-studio zu schützen.

(3) Bei der Weiterveräußerung durch den Kunden vertritt dieser nicht das barefaced-studio und hat auch nicht das Recht, das barefaced-studio rechtsgeschäftlich zu vertreten.


6. Mitwirkung des Kunden

(1) Der Kunde ist verpflichtet bei Supportanfragen den Aufforderungen des barefaced-studio bezüglich Mitteilungen und Auskünfte zu unterstützen. Insbesondere Anfragen zum eingesetzten EDV-System, angebundenen oder angesteuerten Geräten, udgl.

(2) Kommt der Kunde dieser Pflicht selbst nach Setzung einer angemessen Frist durch das barefaced-studio nicht nach, so ist das barefaced-studio berechtigt, die Supportanfrage ganz oder teilweise einzustellen. Das barefaced-studio ist dann ebenfalls berechtigt, den entstandenen Aufwand dem Kunden in Rechnung zu stellen.


7. Wartung und Pflege

(1) Voraussetzung für die Erbringung von Wartungsleistungen durch das barefaced-studio ist der Abschluss eines entsprechenden Wartungsvertrages.

(2) Der Wartungsvertrag beschreibt alle Leistungen in genauen Umfang.

(3) Die Wartung bezieht sich auf die vom barefaced-studio hergestellte Software, Produkte oder Dienstleistung.

(4) Bei Zahlungsverzug im Rahmen des Wartungsvertrages ist das barefaced-studio berechtigt, die weitere Wartung oder Pflege bis zur vollständigen Bezahlung zurückstellen. Bei noch offenen oder zu teilweise zu erbringenden Wartungsintervallen kann eine Vorauszahlung verlangt werden.


8. Sonstige Dienstleistungen

(1) Soll das barefaced-studio weitere Dienstleistungen für den Kunden durchführen, so sind die entsprechenden Leistungen in Abstimmung mit dem Kunden in einem Vertrag zu formulieren und mit Einheitspreisen zu versehen.

(2) Sofern nicht anders vereinbart gelten auch hier die Liefer- und Zahlungsbedingungen des barefaced-studio.


9. Eigentumsvorbehalt

(1) Das barefaced-studio behält sich das Eigentum an den gelieferten Produkten, Waren oder Dienstleistungen bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden vor. Der Kunde haftet für Schäden an der Ware, Produkte oder Dienstleistungen ab Übernahme und Prüfung bis zur vollständigen Bezahlung.


10. Mängelansprüche

(1) Für Produkte die mit Mängeln behaftet sind welche auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung oder unsachgemäßen Einbau oder Verwendung zurückzuführen sind, erlischt die Gewährleistung. Ebenfalls ist ein Verschleiß durch Gebrauch von der Gewährleistung ausgeschlossen.

(2) Nimmt der Kunde die Ware oder den Auftragsgegenstand trotz Kenntnis eines Mangels an, stehen ihm Gewährleistungsansprüche zu sofern er sich diese ausdrücklich und schriftlich unverzüglich nach Empfang der Ware vorbehält. Gewährleistungsansprüche aufgrund von Transportschäden stehen dem Kunden nur zu, wenn er seiner Anzeigepflicht nachkommt. Zu beachten sind hier auch die Bestimmungen in den Liefer- und Zahlungsbedingungen unter http://www.recorddesk.de/support/downloads.

(3) Die Gewährleistungsfrist für neue Waren beträgt 24 Monate, für gebrauchte Waren 12 Monate. Ist der Kunde Unternehmer beträgt die Gewährleistung für neue Waren 12 Monate und für gebrauchte Waren 6 Monate. Jeweils ab Gefahrenübergang. Im Allgemeinen gelten jedoch die gesetzlichen Vorschriften.

(4) Zusätzlich gelten die jeweiligen Bestimmungen der Lizenzbedingungen. Diese können Sie sich auf unter http://www.recorddesk.de/support/downloads herunterladen.

(5) Die Vertragsgemäß gelieferten Produkte sind unverzüglich auf eventuelle Mängel zu prüfen. Dabei entdeckte Mängel sind uns ebenfalls unverzüglich anzuzeigen. Versäumt der Kunde die Anzeige gilt die Ware als mangelfrei, es sei denn der Mangel war bei der Untersuchung nicht erkennbar. Die Mängelanzeige hat schriftlich zu erfolgen.


11. Zurückbehaltungsrecht

(1) Gerät der Kunde mit der Zahlung aus einem mit dem barefaced-studio abgeschlossenen Vertrag in Verzug, kann das barefaced-studio die Erfüllung fälliger Lieferungen im Rahmen der sonstigen Geschäftsbeziehungen zum Kunden verweigern, bis der Verzug beseitigt ist.


12. Haftungsbegrenzung

Das barefaced-studio haftet für Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach folgenden Maßgaben:

(1) Das barefaced-studio haftet für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der gesetzlichen Vertreter, sowie für Beschaffenheits- und Herstellergarantien und nach dem Produkthaftungsgesetz. Für Schäden, die durch sonstige Erfüllungsgehilfen und deren grob fahrlässiges Verhalten im Rahmen des Vertrags typischerweise gerechnet werden muss, verursacht werden, haftet das barefaced-studio. Jede weitere Haftung wird ausgeschlossen.

(2) Das barefaced-studio haftet weiter für einfach fahrlässig verursachte Schäden, jedoch nur wenn eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragsziels von besonderer Bedeutung ist. In diesem Fall gilt auch die Haftungsbegrenzung bei Rechten Dritter. Bei Testversionen ist die Haftung für einfach fahrlässig verursachte Schäden ausgeschlossen.

(3) Bei Datenverlust wird die Haftung auf den typischen Wiederherstellungsaufwand beschränkt, der bei regelmäßiger und entsprechend der Gefahr anzufertigenden Sicherungskopien eingetreten wäre.

(4) Die Haftungsbegrenzung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter des barefaced-studio bei deren direkter Inanspruchnahme durch den Nutzer.

(5) Wird bei bestimmten Artikeln oder Waren eine Garantiezeit gewährt, bleiben die gesetzlichen Mängelrechte des Kunden davon unberührt.


13. Schlussbestimmungen, salvatorische Klausel

(1) Werden Teile oder einzelne Bestimmungen dieser AGB nicht angewendet, so beeinträchtigt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

(2) Änderungen dieser Bestimmungen auch nur in Teilen bedürfen der Schriftform.

(3) Für Verträge zwischen dem Kunden und den Softwarehersteller gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(4) Gerichtsstand und Erfüllungsort siehe Widerrufsbestimmungen § 24 Geltung der AGB, Erfüllungsort, Gerichtsstand


14. Sonstige Dokumente

Die zu den AGB gehörenden oder direkt verbundenen Dokumente finden Sie auf der recordDESK Website unter http://www.recorddesk.de/support/downloads.
• Lizenzbestimmungen
• Datenschutzbestimmungen
• Widerrufsbestimmungen
• Liefer- und Zahlungsbedingungen